Spielbericht Damen 2 vom 15.01.2022

Am Samstag, 15.01.2022 war unsere Damen 2 zu Gast beim TSV Gersthofen ll. Angesichts der corona-bedingten Saisonunterbrechung von Ende November bis fast Mitte Januar und einer damit verbundenen kurzen Vorbereitungszeit, war die Nervosität vor Spielbeginn deutlich zu spüren. Eine unserer jungen Spielerinnen nahm zum ersten Mal an einem Spieltag teil und konnte sich schnell in die Mannschaft integrieren.

Die insgesamt acht Mädels im Alter zwischen 15 und 23 Jahren starteten gut in die erste Spielbegegnung gegen den TSV Gersthofen ll und verloren den ersten, spannenden Satz nur knapp mit 25:27. Die Mannschaft festigte ihre Leistung in den darauffolgenden Sätzen und gewann den 2. und 3. Satz. Im 4. Satz mussten die jungen Spielerinnen ein Tief überwinden und ihren Teamgeist beweisen, was letztlich auch gelang. Bobingen gewann den letzten und entscheidenden 5. Satz und damit die Spielbegegnung gegen den TSV Gersthofen ll.

SSV Bobingen ll – TSV Gersthofen ll:
Spielergebnis: 3:2 (25:27 / 25:13 / 25:20 / 17:25 / 15:9)

Große Freude bei den jungen Damen über die gewonnene Spielbegegnung gegen den TSV Gersthofen

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TSV Friedberg lV steckte der Mannschaft noch die Anstrengung der ersten Spielbegegnung in den Knochen. Dennoch kämpften sie bis in den späten Abend hinein um jeden Ballwechsel. Letztendlich konnte sich der Tabelllenzweite TSV Friedberg lV in knappen vier Sätzen durchsetzen.

Die knappe Spielbegegnung gegen den TSV Friedberg lV forderte auch Trainerin Ines Däubler einiges an Nervenstärke ab

SSV Bobingen ll – TSV Friedberg lV:
Spielergebnis: 1:3 (27:29 / 26:24 / 22:25 / 24:26)