Herzlich Willkommen auf der Webseite der Volleyballabteilung des SSV Bobingen

Hier findet ihr aktuelle News zu den Mannschaften, Spielpläne und Fotos. Unter folgendem Link kommt ihr zu unserem Beitrittsformular. Wenn ihr Interesse an einem Probetraining habt, könnt ihr uns gerne eine Mail an info@ssvbobingen-volleyball.de schreiben. 

 

Datum: 
02.04.2015
// Herren 1 // Augsburger Allgemeine

Jubel und Hoffnung auf mehr

Nach einem 3:1-Sieg gegen den MTV München beendet der SSV Bobingen die Bayernliga-Saison auf Platz drei. Der Regionalliga-Aufstieg könnte noch ein Thema werden

Mit einem 3:1-Sieg gegen den MTV MünchenII holte der SSV Bobingen wichtige drei Punkte und beendet damit die Saison in der Volleyball-Bayernliga auf dem dritten Platz. Durch diesen dritten Platz könnte auch der Regionalliga-Aufstieg noch ein Thema werden.

Hoch motivierte Münchner machten es dem SSV zunächst nicht leicht. Im ersten Satz begann Bobingen stark und baute eine leichte Führung zum 10:6 aus. Ab dieser Phase waren die Probleme der letzten Wochen wieder erkennbar: fehlende Sicherheit im Block und in der Annahme. Vom Publikum angefeuert kämpfte sich der abstiegsbedrohte MTV wieder heran und gewann den Satz sogar (25:21). Es zeichnete sich ein knappes Spiel an. Um den dritten Platz zu erreichen, brauchte der SSV unbedingt drei Punkte. Jetzt mussten alle Sätze gewonnen werden. Für den zweiten Satz drehte Bobingen die Aufstellung. Damit wollte man sich besser auf den Gegner einstellen.

Die Umstellung des Trainers in der Aufstellung zahlte sich aus

Das Konzept ging voll auf, denn nun hatte Mittelblocker Benjamin Sauerstein die Münchner Angreifer im Griff und holte so einige Punkte. Auch im Angriff war Bobingen absolut dominant. Zusätzlich sorgte Daniel Fix mit seinen guten Rettungsaktionen für zusätzliche Sicherheit in der Abwehr. Die gesamte Mannschaft zeigte sich in sehr guter Form und kämpfte um jeden Ball und gewann dadurch drei Sätze hintereinander verdient mit 25:21, 25:20 und 25:21 Punkten.

 

 ... Weiterlesen auf Augsburger Allgemeine

Datum: 
25.03.2015
// Herren 1 // Augsburger Allgemeine

Das Internat lässt hoffen

Der SSV Bobingen kommt wieder zu seinem Standardergebnis, holt diesmal allerdigns Punkte

Gegen die Internatstruppe aus Kempfenhausen waren am Sonntag sichere drei Punkte eingeplant. Doch zum fünften Mal in Folge gab es am Ende ein 3:2, diesmal aber einen Sieg. Das Erfreuliche: Ein weiterer Sieg könnte noch die Chance auf Platz drei bringen.

Den ersten Satz entschied der SSV nur denkbar knapp für sich. Beim 30:28 war zu erkennen, wie schwer sich die Bobinger Herren ohne Außenangreifer Florian Schweikart und dem routinierten Matthias Gärtner tun. Auch das zweite Satzergebnis war sehr knapp. Viele Aufschlagfehler und Unsicherheiten in der Annahme führten zum 1:1.

Im dritten Satz stand Bobingen wieder besser. Vor allem der Abwehrriegel um Libero Matthias Dolezal konnte in dieser Phase überzeugen. 25:17 das Satzergebnis. Kempfenhausen gab sich aber nicht auf und kämpfte im vierten Satz verbissen um den ersten Punkt in dieser Saison. Bobingen konnte dieses aufgrund massiver Problem im Aufschlag und in der Annahme nicht verhindern (25:20).

 ... Weiterlesen auf Augsburger Allgemeine

Datum: 
18.03.2015
// Herren 1 // Augsburger Allgemeine

Der Bann ist gebrochen

Bobingen setzte sich knapp gegen starke Dachauer durch

Bobingen Nach einer langen Niederlagenserie gewann der SSV Bobingen gegen den erfahrenen Gegner aus Dachau mit 3:2 und das, obwohl sie im vierten Satz schon nahe der Niederlage standen.

Bobingen konnte auf einen fast vollständigen Kader zugreifen. Dachau hingegen musste auf die beiden Ex-Bundesligaspieler Stefan Pomerenke und Wolfgang Bösenbeck verzichten. Trotz der Schwächung machte es Dachau den Bobingern keinesfalls leicht.

Spiel auf Augenhöhe

Die ersten beiden Sätze waren ein Volleyballspiel auf Augenhöhe. Den ersten Satz entschied Dachau mit 25:23 für sich, den zweiten Satz sicherte sich Bobingen mit 25:23. Beide Sätze waren geprägt von leichten Unsicherheiten in allen Bereichen. Das Kräfteverhältnis änderte sich im dritten Satz aber gewaltig. Während Dachau konzentriert zu Werke ging, fehlte bei Bobingen jegliche Sicherheit. Der Satz ging mit 25:16 deutlich an den ASV.

Bekannte Schwierigkeiten

Auch im vierten Satz zeigten sich wieder die bekannten Schwierigkeiten. Die vielen Eigenfehler führten zu einer zwischenzeitlichen 24:19 Führung für Dachau. Zu diesem Zeitpunkt

 ... Weiterlesen auf Augsburger Allgemeine

Datum: 
12.03.2015
// Herren 1 // Augsburger Allgemeine

Es will einfach nicht klappen

Warum Bobingen schon wieder im Tie-Break unterlag

Wieder einmal ist Bobingens Gegner, SV SW München, der glückliche Sieger. Zum dritten Mal in Folge verliert der SSV Bobingen (Volleyball, Bayernliga) damit im Tie-Break. „Ein Sieg, um endlich die Niederlagenserie zu beenden.“ So lautete die Devise vor dem Spiel. Doch Bobingen konnte nur auf einen sechs Mann starken Kader zurückreifen. Taktische Veränderungen waren die Folge. Libero Daniel Fix übernahm gemeinsam mit Tobias Mayer die Außenangreiferrolle, Sven Kerkmann und Florian Schweikart den Mittelblock. Matthias Gärtner und Florian Schott teilten sich die Aufgaben als Zuspieler und Diagonalangreifer. Bobingen spielte das unübliche Doppel-Läufer-System. Damit hat die Mannschaft zu jeder Zeit drei potenzielle Angreifer am Netz. Ein System, das in den ersten beiden Sätzen fantastisch funktionierte. Florian Schott, sichtlich froh über seine Angreiferrolle, machte bis Ende des zweiten Satzes die meisten Punkte. Mit 25:18 und 25:14 gewann der SSV zunächst. Von da an funktionierte nicht mehr viel.

 ... Weiterlesen auf Augsburger Allgemeine

Volleyball News

Seiten